Umwelt und Ethik

Miljø og etikk

Wilfa ist stolz darauf, ein zertifizierter Umweltleuchtturm zu sein. Die Miljøfyrtårn-Zulassung zeigt, dass wir die von der Miljøfyrtårn-Stiftung festgelegten Umweltanforderungen für Energienutzung, Abfall, Transport, Einkauf und Arbeitsumgebung erfüllen.

Miljofyrtarn-logo.jpg Als norwegisches Unternehmen legt Wilfa großen Wert auf die Umwelt und die Reduzierung unserer Umweltauswirkungen. Deshalb haben wir ein eigenes Umweltmanagementsystem entwickelt, in dem wir unsere Umweltauswirkungen messen. Wilfa ist seit 2019 ein anerkanntes Umwelt-Leuchtturmunternehmen und wird im Jahr 2020 nach der Umweltzertifizierung ISO14001 zertifiziert.

Seit 2018 investieren wir außerdem in CO2-Quoten, um im Personenverkehr, Warenversand, Büro etc. klimaneutral zu sein.

Viele der Produkte von Wilfa verwenden heute FSC-zertifizierte Pappe und Papier, und unser Ziel ist es, bis 2020 alle unsere Produkte darauf umzustellen. FSC stellt sicher, dass wir nachhaltig produziertes Papier verwenden. Bei vielen Produkten haben wir außerdem auf Styropor verzichtet und es durch umweltfreundlichere Alternativen ersetzt. Außerdem wird daran gearbeitet, Kunststoffverpackungen von schädlichen Kunststoffen wie Polyethylen auf umweltfreundlichere und kompostierbarere Kunststoffarten wie PLA und PHA umzustellen.

Darüber hinaus befolgen wir selbstverständlich sowohl nationale als auch internationale Anforderungen, sodass wir keine schädlichen und verbotenen Substanzen in unseren Produkten haben und befolgen somit Anforderungen, wie sie in verschiedenen Richtlinien wie ROHS, REACH, Lebensmittelkontaktrichtlinien usw. beschrieben sind. Auch die Ethik liegt Wilfa am Herzen und alle Mitarbeiter und Lieferanten müssen unsere Geschäftsethikrichtlinien befolgen. Diese Richtlinien können Sie hier einsehen: 

Vorausgehend Neben